Aktueller Notdienst
Zahnheilkunde Zahnheilkunde Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung

Wann ist eine Wurzelkanalbehandlung angezeigt?

Wenn die Karies die Barriere von Schmelz und Dentin durchbrochen hat, kann es zur Infektion des Gewebes im Wurzelkanal kommen. Hier kommt es nun zu einer Abwehrreaktion, die entweder zur Ausheilung führt oder zum Untergang dieser Strukturen.

Oft wird das Absterben des „Nerven“ lange nicht bemerkt und stellt nur einen Zufallsbefund z. B. auf einem Röntgenbild dar. Auch mit einem Vitalitätstest kann so ein Zahn entdeckt werden.

Oft macht sich ein „toter Zahn“ aber durch heftige Schmerzen bemerkbar, die sofort vom Zahnarzt behandelt werden müssen.

In einer Notfallbehandlung wird der Schmerz durch eine medikamentöse Einlage in relativ kurzer Zeit beseitigt. Zu einem späteren Zeitpunkt muss sich eine gründliche Aufbereitung der Wurzelkanäle anschließen.

<zurück>

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Beim Verwenden stimmen Sie der Nutzung zu. Mehr zum Datenschutz.